Tech Upskill Project Launch

21 Jul, 2021

TECH UPSKILL PROJECT LAUNCH

Auf der ersten Pressekonferenz mit Medienvertretern am Mittwoch, dem 2. Mai 2021, im ruandischen Polytechnikum IPRC kicukiro hat die ICT-Chamber in Zusammenarbeit mit dem BITMi ein Projekt zur Talentsuche und einen Wettbewerb zur Verbesserung der technischen Fähigkeiten ins Leben gerufen. Das Projekt zielt darauf ab, das Bewusstsein zu schärfen, das Interesse junger Menschen zu wecken und vielversprechende technische Talente und Innovatoren im ganzen Land zu identifizieren. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden verschiedene Möglichkeiten geboten, unter anderem auch Kontakte zu deutschen und ruandischen Unternehmen zu knüpfen.

 

Im Rahmen des Projekts zur Talentsuche sollen die 30 besten Projekte ausgewählt werden. Die besten Innovatoren mit unternehmerischen Projekten werden die Möglichkeit haben, nach Abschluss des Programms an verschiedenen Inkubationsprogrammen von 250Startups und anderen im Ökosystem teilzunehmen, während die Top-Talente von Praktikumsplätzen bei lokalen Organisationen und Partnerunternehmen in Deutschland profitieren werden und möglicherweise andere Beschäftigungsmöglichkeiten durch das KLAB-Freelancer-Programm erhalten. Hardware-Innovationen werden ebenfalls von FABLAB Rwanda unterstützt, indem die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die neuesten CAD/CAM-Technologien eingeführt werden und das Potenzial haben, durch das FABMAKER-Programm Produkte für den Markt herzustellen.

 

Das von 250 Start-ups geleitete Konsortium wird seine bestehende Partnerschaft mit der Polytechnischen Hochschule Ruanda (RP) nutzen, die die Erkennung und Unterstützung von Innovatoren unter den Studierenden vorsieht, und deren Bemühungen um eine Sensibilisierung auf akademischer Ebene in allen Berufsbildungseinrichtungen in Ruanda unterstützen.

 

Chris DUSHIME – AIPI Project Manager/ICT Chamber

Er sagte: "Es ist ein Projekt, das darauf abzielt, das IKT-Ökosystem in Ruanda zu erweitern und Technologieunternehmern zu helfen, mehr Arbeitsplätze zu schaffen. In diesem Programm arbeiten wir mit der ruandischen Fachhochschule (RP) zusammen, um talentierte Studierende und Hochschulabsolventen und Absolventinnen zu finden und zu unterstützen, die entweder technische Projekte entwickeln, aus denen profitable Unternehmen entstehen können, oder talentierte Studierende, die sich weiterbilden und professionalisieren wollen, damit sie nach ihrer Entlassung in der Lage sind, auf internationaler Ebene zu bestehen." 

Wir wollen Arbeitsplätze schaffen und das ruandische IKT-Ökosystem verbessern, und wir glauben, dass dieses Projekt junge Innovatoren unterstützen wird, die sich noch im Ideenstadium befinden". , fügte er hinzu.

Dr. James Gashumba – Vizekanzler/Rwanda Polytechnic

Dr. James Gashumba, der Vizekanzler des Rwanda Polytechnic, sagte: "Bei unserer Lehrtätigkeit entdecken wir verschiedene Talente, aber wir stehen vor dem Problem, dass wir ihre Projekte nicht unterstützen können, weil wir, wie die Universität, nicht über das nötige Budget verfügen. Aus diesem Grund verzögert sich das Projekt der Studenten oder wird gestoppt, obwohl es an der Zeit wäre, in es zu investieren. Die Leitung des Rwanda Polytechnic sieht das Projekt "Tech-up Skills" als dauerhafte Lösung und als sehr wichtig für die jungen Innovatoren der PR im Allgemeinen an, denn wir haben viele Innovatoren im IKT-Bereich, die sehr gut ausgebildet sind und ihre entdeckten Technologien verbessern wollen. Dies wird ihnen die Möglichkeit geben, ihre Aktivitäten mit den Partnern zu erweitern, die sie bei Investitionen unterstützen werden."

 

Emmanuella Ndwano – Community Manager/250 Startups

"Nicht nur Studierende der Polytechnischen Hochschule Ruanda können sich an diesem Wettbewerb beteiligen, sondern jeder, der ein IKT-bezogenes Projekt hat."

https://techupskill.250.rw/

Photo Credits: Yves ISHIMWE

Kontakt

Ruanda

+250 781 375971

Fairview Building, KG 622 Avenue Kigali, Rwanda

info@aipi.rw

Deutschland

Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi)

+49 241 1890558

Pascalstr. 6, 52076 Aachen

ruanda@bitmi.de

Newsletter

Subscribe den Newsletter um auf dem Laufenden zu bleiben

Imprint

Privacy policy